schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra

Rund um Essen und Trinken



Der Schwabe hat unzählige ganz eigene Begriffe und Redewendungen rund um die Themen Essen, Trinken und Genuß.

Treffer: 761  von 761 Einträgen
123 45»
Ton
Schwäbisch
Deutsch
 

Feldsalat, Ackersalat

Aggrsalädle

 

Feldsalat mit schwäbischen Croutons

 

Vorteig (für die Hefe) beim Brotbacken - wörtl.: Anlassteig

 

Weihnachtsgebäck

 

Einen trockenen Hefezopf stippt man am besten in den Kaffee.

 

Dieses große längliche Brötchen aus Wasserteig in sein Herz geschlossen haben (ich habs)

 

Guten Appetit! Mahlzeit!

 

Ein Topf mit Marmelade

 

Ein Hefezopf mit Rosinen

Hefazopf gibt's abbr au ohne Zibeba, manche Leit mögad dia gliddschige Beerla nedd.

 

ein Bier trinken

 

Ein Löffel mit Marmelade

 

Ein großes Stück Brot

 

Einen Rettich in den Salat schneiden

 

Ein Bierkasten, eine Kiste Bier

 

Mit einer ordentlichen Menge Soße übergießen

 

Das (verflochtene) dünne Ende einer schwäbischen Brezel, auch Füßchen genannt

 

Walderdbeeren

 

Anschnitt, von Brot oder Wurst

Siehe auch:

Grombiraschniddz,

 

Backerbsen

 

kalte Platte, Wurstaufschnitt


123 45»






Startseite    Nach oben     Impressum    Datenschutz