schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra
Version 2021

Das Französische im Schwäbischen

Viele schwäbische Begriffe und Redewendungen stammen ursprünglich aus dem Französischen - kein Wunder, wenn man die Geschichte Württembergs kennt.

Treffer: 172  von 172 Einträgen
1 2345»
Ton
Schwäbisch
Deutsch
 

Lebewohl, Auf Wiedersehen, Tschüss

 

Affäre, Liebschaft, peinliche Angelegenheit

 

verpflichten, engagieren, auch: sich engagieren

Dia Herra gaschiera die Dama a, hots friehr en dr Danzschual khoissa.

 

durchtrieben, verschlagen

 

sich aufregen, sich ärgern

Was duasch De denn scho widdr alderiera?

 

Spaß haben, vergnüglich sein

 

einrichten, arrangieren

 

schätzen, wert sein

"Ja sag amol, Bärbele, bisch geschdrn Obad von dene Herra uff dr Pardie au äschdimierd worda?" - "Freile, zwoimol em Garda ond oimol sogar uff'am Billard-Disch!"

 

Teppichklopfer

 

Pack (menschliches)

 

Ungeschickter, blöder Mensch

 

Borte an der Kleidung, Paspel

 

Wasserbecken

 

vorbei, dahin, vergangen

 

passieren, geschehen


1 2345»


Startseite    Nach oben     Impressum    Datenschutz