schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra

Das Französische im Schwäbischen

Viele schwäbische Begriffe und Redewendungen stammen ursprünglich aus dem Französischen - kein Wunder, wenn man die Geschichte Württembergs kennt.

Treffer: 172  von 172 Einträgen
«34 56»
Schwäbisch
Deutsch
 

schmeicheln, überreden

 

spöttisch zu: Straßenbahn

 

zieren, ausschmücken

 

Schimpfwort für Menschen mit etwas dunklerem Teint

 

Kirsche

Mehrzahl: Griesa - Kirschen

Geschmack, Geruch

 

Plastikbeutel, Plastiktasche, Tüte

Mehrzahl: Gugga, Guggena - Tüten

 

Hackfleisch in dunkler Soße

 

Die oberen Zehntausend, vornehme Gesellschaft

 

Liebschaft, Liebelei

 

eine Liebschaft unterhalten

 

Topf, niedere längliche Eisenpfanne mit Deckel

 

Taschenuhr (scherzhaft)

 

auf der Hut ..


«34 56»