schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra

Schwaben-Witze

Witze über Schwaben gibt es gar viele und in aller Regel kommen wir Schwaben dabei gar nicht so gut weg. Zumeist wird über das vermeintliche Hinterwäldlertum oder den Geiz gespottet. Leider muss ich zugeben, dass beides zutiefst schwäbische 'Meedala' also Eigenheiten sind, über die man sich einfach lustig machen muss ...


Treffer: 243  von 243 Einträgen
«45 67»
 

EBike

"Ja sag amol, Paule, wie gohds denn midd Deim neia Ibaik?" - "Seggl, des gohd net, des fährd!" - "Na guad, wia fährd's sich denn?" - "S'gohd so!"

 

Ehealltag

"Mei Mo hot geschdrn amol widdr midd mr gschwätzd!" - "Was hot'r gsagd?" - "Dass I mei Gosch halda soll!"

 

Ehebruch

'Herr Pfarrer, i benn fremdganga!' - 'Wia ofd denn mein Sohn?' - 'Herr Pfarrer, i däd gern beichda, nedd ageba!'

 

Ehedialog

Dialog nach der Hochzeit:

Er : Ha endlich. I hann scho so lang druff gwardad.
Sie: Willsch dass i gang?
Er : Ja noi! Wia kommsch'n do druff? Scho dia Vorschdellong isch schregglich fir mi.
Sie: Liebsch du mi no?
Er : Abbr freile! Zu jedra Dag ond Nachdzeid!
Sie: Hosch du mi jemols betroga?
Er : Ha noi, nia! Warom frogsch du mi des bloß?
Sie: Willsch du mi kissa?
Er : Abbr klar, jedes mol, wenn i d'Glegaheid dazu hann.
Sie: Dädsch du mi haua?
Er : Bisch du begnalld? Du woisch doch wia i benn.
Sie: Ko i dir voll vrdraua?
Er : Ha jo!
Sie: Du Schätzle…!

Dialog nach 10 Ehejahren: bitte den Text von unten nach oben lesen!

 

Eheleben

Ein wackerer Schwabe heiratet und wird nach einem Jahr von seinem Freund gefragt, wie es denn so laufe mit dem Eheleben. "Ha, was soll'e saga, ledig isch jo au nix."

 

Ehemann

"Sag amol Mo, machd mi dia Hos do dick?" - "Do kenn i mi nedd so aus, abbr i däd se uff koin Fall essa!"

 

Ehrlichkeit

"Wenn I gwussd hädd, dass du so arm bisch, hädde de nia gheiraded!" - "Abbr Schäddzle, i hann Dir doch vo Afang a gsagd, Du bisch mei ein ond alles!"


«45 67»


© 2022 schwaebisch-schwaetza.de | Peter-Michael Mangold