schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra
Version Juni 2021

Schwäbisches Wörterbuch

   

Treffer: 12.241 von 12.241
«45 67»
Ton
Schwäbisch
Deutsch
 

Eine reiche Frau heiraten - wörtl.: Eine gute Partie machen

Wer a guade Bardie machd hot scheene Dääg, abbr harde Nächd - ond wer aus Lieb heierd, hot scheene Nächd, abbr harde Dääg.

 

Körperlich gut beieinander sein - wörtl.: Eine gute Kuttel haben

 

Ein gutes Schwein frisst alles.

Sagt man über jemanden, der bei Essen nicht so wählerisch ist.

 

A guads Briahle

Essen&Trinken

Eine kräftige Fleischbrühe

Aus amma guada Briahle kosch faschd jede Subb zaubera.

 

Der Mensch liebt es, zu verdrängen. - wörtl.: Ein gutes Gewissen kommt nur von einem schlechten Gedächtnis

 

Ein frohes neues Jahr! Ein gutes neues Jahr!

 

Eine Handvoll

 

A Häfale

Essen&Trinken

Ein kleiner Topf, Nachttopf

Gloine Kendr seddzd mr gern aufs Häfale, damidd se's Gschäfdle lernad.

 

A halbe Schdond

Zahlen&Zeiten

Eine halbe Stunde

'En ra halba Schdond benne ferdig', moind bei ra Frau 'En sechzig Minudda ogfähr'.

 

Ein halber Rausch ist nur rausgeworfenes Geld

... ond mr machd hald bloß ogern halbe Sacha!

 

Eine fast unmerkliche Steigung

 

Nichts geht über ein sparsames Eheweib - wörtl.: Ein sparsames Eheweib ist die beste Sparkasse

 

Viel Schein, wenig Sein! - wörtl.: Eine Henne, die viel gackert, legt wenig Eier.

 

Ein ganz kleiner Schritt, ein winziges Stückchen

 

Ein liebenswertes Mädchen

 

A hongrigs Gfräß

Essen&Trinken

Ein frugales Mahl

 

Eine Katze mit Handschuhen fängt keine Mäuse.

 

Ein Statement für die interkonfessionelle Ehe! - wörtl.: Ein katholisches Würstchen kocht auch in einem evangelischen Topf!

 

Ein unangenehm naßkaltes Wetter

 

Ein uneheliches Kind zeugen - wörtl.: ein Kind nebenhinaus machen

Ond s'nebanaus gmachde Kendle hot gsagd: "Mi hot mei Dande ledig khet".


«45 67»


Startseite    Nach oben     Impressum    Datenschutz