Schwäbisch für Reigschmeckte - Die wichtigsten Worte und Begriffe


Auch wenn es gar nicht mehr so viele 'gelernte' Schwaben im Ländle gibt, werden Sie doch als Nichtschwabe immer wieder in die Verlegenheit kommen, sich tapfer dem hiesigen Dialekt stellen zu müssen. Und Sie werden feststellen, dass nicht nur die Schwaben an sich 'oiga' sind (also speziell), sondern auch deren Sprache.

Vielleicht hilft Ihnen ja das eine oder andere typisch schwäbische Wort bei der Eingewöhnung, viel Vergnügen!

Treffer: 240  von 240 Einträgen

<<<456 78>>>

Schwäbisch

Deutsch

 

Ich mag es gar nicht, wenn am Sonntag die Glocken so lange geläutet werden.

 

Ich lese immer die alten Zeitungen vom Nachbarn, es steht ja sowieso jeden Tag dasselbe drin.

 

Ich möchte gerne dieses Päckchen verschicken.

 

Ich muss dringend aufs Klo! Ich muss mal!

 

Ich sage dazu überhaupt nichts

 

Ich arbeite bei Daimler-Benz

 

Ihr Hund ist ja riesig!

 

Ihre Waschmaschine dürfen Sie gerne in der Waschküche aufstellen

 

Ist das auch garantiert aus biologischem Anbau?

 

Ist das ok?

 

Jetzt hören Sie mal zu!

 

Ja was soll denn das?

 

Jetzt haben wir beide tatsächlich denselben Einfall gehabt

 

Es ist jetzt nicht mehr weit!

 

Bitte warten Sie noch einen kurzen Augenblick! - wörtl.: Jetzt müssen Sie es noch kurz verheben

 

Bitte falten Sie Kartons zusammen und werfen sie diese nicht am Stück in die Papiertonne!

 

Können Sie mein Bier bitte anwärmen?

 

Können Sie mir ein gutes Lokal empfehlen?

 

Würden Sie mir bitte diesen Leitzordner anreichen?

 

Können Sie nicht warten?


<<<456 78>>>



Startseite  |  Nach oben  |  Impressum  |  Datenschutz




Bettina Mangold | Gesundheitscoaching Stuttgart  |  Gesundheitsakademie Stuttgart