schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra

Schwäbisches Wörterbuch

   

Treffer: 44 von 12.181
1 23
Schwäbisch
Deutsch
 

A Rädle Wurschd

Essen&Trinken

Eine Scheibe Wurst

Kendr griagad beim Meddzgr oft a Rädle Wurschd en'd Hand.


 

Am liebsten sind mir kurze Ansprachen und lange Bratwürste!

 

Batzawurschd

Essen&Trinken

Batzenwurst, rote Wurst

 

Bixawurschd

Essen&Trinken

Büchsenwurst

 

Hat man großen Durst, wird alles andere zur Nebensache!

 

Brodwurschd

Essen&Trinken

Bratwurst

Bruddla, Brägla, Goschla

Eigenheit

Nichts macht der Schwabe lieber, als romzombruddla, also sich über Gott und die Welt zu beklagen, um dabei eigentlich vergessen zu machen, dass es ihm saugut geht.

Mehr anzeigen


Der Bruddler lässt seinem Ärger nie lauthals freien Lauf, er mault vielmehr leise vor sich hin, manchmal gerade noch laut genug, um verstanden zu werden, manchmal aber auch für andere unverständlich wie im Selbstgespräch.

Das kann sich dann so anhören:

"Jetz ko mi dann ällas so was von am Arsch legga, I benn doch emmr bloß dr Seggl ond soll älle helfa, abbr wer hilft denn mir, ond warom schbringt denn jetz der glombade Scheiß-Rasamähr nedd a, ond des Kabel isch au bees vrwurschdld, wer war denn do dra, ja verreck, jetz hanne au no mei Schaffhos verrissa, weil dr Nochbr sei verschissene Heck nedd gschnidda hodd, dem due abbr glei dr Roschd ra, ond mei Bier isch au scho widdr leer, friahr war irgendwie meh drenn in ra Flasch, I kennd grad uff dr Sau nausfahra!"

Hier zeigt sich die melancholische Seite des Schwaben, seine verschämte Sentimentalität und sein verstecktes Selbstmitleid. Nichts und niemand kann ihn in dieser Stimmung aufmuntern, er ist mit Gott und der Welt und besonders mit sich selbst uneins.

Wenn ein Bauer eine riesige Ernte einfährt und dazu beglückwünscht wird, sagt er bestimmt: 'Guggat Se abbr, wia ausglaugt s'Erdreich isch'.

Erhöht die Regierung die Steuern, jammert es allenthalben 'Dia saugad ons no vollends aus' - gibt es aber Steuerentlastungen, dann werden Sie unweigerlich die Worte hören: 'Vo was wellad dia denn dia eigendlich d'Schulda zriggzahla ?'.

Der Schwabe in seiner permanenten Ambivalenz, der ständigen Versuchung von allen Dingen zwei Seiten zu sehen und zu respektieren, kann gar nie zufrieden sein.

Und will es auch gar nicht, 'sonsch gäbs jo nix meh zom bruddla!'


 

Der bringts nichts zuweg - wörtl.: Der zieht auch keine Wursthaut vom Teller

 

Das ist doch sonnenklar - wörtl.: Das ist klar wie Wurstbrühe

 

Das ist mir völlig egal! - wörtl.: Das ist mir so egal, wie einem Schwein ein Sonntag.

 

Das ist mir egal

 

Du brauchst auch immer eine Extrawurst!

 

Enttäuschung

Witz

Ein Schwabe geht mit seiner Frau in eine Gartenwirtschaft. Während er zwei Viertele Wein holt, wickelt sie das mitgebrachte Vesperbrot aus, wobei ihr die Rote Wurst auf den Boden fällt. Ein Hund schnappt sofort danach, aber mit knapper Not kann sie ihm die Beute entreissen. Als der Mann mit dem Wein zurückkommt, sagt sie: "Dia Wurschd kosch fei nemme essa, dia hot dr Hond do dieba em Maul ghedd." - "Frau, des häddsch mr abbr au ersch nochher saga kenna!"


 

Floischwurschd

Essen&Trinken

Fleischwurst

Mehrzahl: Floischwirschd - Fleischwürste

 

ganz egal

Dia ganz Bolidik ist mir langsam furzwurschd.


 

Gelbwurschd

Essen&Trinken

Gelbwurst, eine Art helle Lyoner - mag ich überhaupt nicht (Kindheitstrauma!)

 

Gerauchte Schinkenwurst

 

Hardwurschd

Essen&Trinken

Salami - wörtl.: Hartwurst

 

Hausgmachde Wurschd

Essen&Trinken

Hausgemachte Wurst


1 23


© 2022 schwaebisch-schwaetza.de | Peter-Michael Mangold