schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra
Version Juni 2021

Schwäbisches Wörterbuch

   

Treffer: 45 von 12.241
1 23
Ton
Schwäbisch
Deutsch
 

Ein uneheliches Kind zeugen - wörtl.: ein Kind nebenhinaus machen

Ond s'nebanaus gmachde Kendle hot gsagd: "Mi hot mei Dande ledig khet".

 

Abendessen

Witz

Ein Mann trifft seinen Kumpel, der sieht völlig fertig aus. "Was ischn'n los midd Dir? - "Mei Mutter isch dod!" - "Ha des duad mr abbr loid! Sia war doch emmr so gesond, was isch'n bassierd?" - "Sia wolld geschdrn zom Obadessa Brodkardoffla macha ond beim Grombira hola isch se d'Kellrtrepp nakhageld, hod sich bees iebrschlaga onds Gnagg brocha. Ällas war vollr Bluad...!" - "Ja om Goddes Willa, was hennr no gmachd?" - "Greeschde Spätzla!"

 

weitermachen, langsam vor sich hinarbeiten

Konjugation
 

verabreden, ausmachen

Konjugation
 

Das habe ich im Moment verabredet

 

commitment

 

Das haben wir gut gemacht!

 

Du lügst mich ständig an - wörtl.: Bei Dir sollte man auch den Lügenbeutel entfernen

 

Hinaus mit Dir - wörtl.: Hier hat der Zimmermann das Loch gemacht

Drumherumreden = Dromromschwäddza

Eigenheit

Ebenso erfinderisch wie lautmalerisch sind die Antworten eines Schwaben, wenn Sie ihn fragen, was er gerade macht: 'A Nixle em`a Bixle ond a goldn`s Schlissale dran' oder 'A Deichsl an d`Suppaschissl' oder 'Am Goggeler Hosa'.

Er mag halt nicht rauslassen, was ihn bewegt und lenkt dann gerne vom Thema ab.

Auch die schwäbische Hausfrau kennt Ausflüchte, wenn sie nach der nächsten Mahlzeit gefragt wird: 'Eigmachde Kellerschdäffala ond saure Amoisagnui' oder 'Backene Kuhflada ond Mugga-Ärsch'.

Fragen Sie einen Schwaben, der mit hochrotem Kopf im Garten rackert, was denn da tue, wird er bestimmt sagen 'Net viel' oder 'A bissle hald!'.

Wichtig ist, dass man arbeitet, aber man sollte sich auch nicht dabei erwischen lassen, dass Arbeit in Arbeit ausartet, denn dann könnte man ja denken, man könnte nicht richtig schaffen. Und das wäre das schlimmste überhaupt.

Also, besser niemanden in die Karten sehen lassen. Ob es viel Arbeit war, alle meine Seiten zu erstellen, fragen Sie ? Noi, faschd net!

 

Sagen Schwaben gerne auf die Frage, was sie gerade machen - wörtl.: Eingedünstete Kellerstufen

 

einkochen

Konjugation
 

Eine günstige Gelegenheit ausnutzen - wörtl.: In ein gemachtes Nest sitzen

 

preferential rate

 

Früher hatte ich meine Frau zum Fressen gern, leider habe ich es nicht gemacht!

Geschäftsidee

Witz

"Warom hängsch denn so da Riasl na?" - "Mei Gschäfd isch scho noch 4 Wocha Pleide ganga!" - "Was hosch denn gmachd?" - "An Brennholzvrleih.."

 

gemacht haben

 

hausgmachd

Essen&Trinken

hausgemacht

Siehe auch:

Hausgmachde Wurschd,


1 23


Startseite    Nach oben     Impressum    Datenschutz