schwäbisch schwätza
schwäbisch zom ahöra

Schwäbisches Wörterbuch

   

Treffer: 12.181 von 12.181
123 45»
Schwäbisch
Deutsch
 

Ein frisch gezapftes Bier

 

A frischs Glas

Essen&Trinken

Ein neues Glas

Annale, ko e a frischs Glas Pils griaga?


 

Sagt man mit Hochachtung über eine im Leben stehende Frau

 

Eine Frau, die schnell zur Sache bzw. auf den Punkt kommt

 

Ein ganz besonderes Volk. Ein ganz besonderes Völkchen.

 

A ganz halbs Oi

Essen&Trinken

Ein ganzes halbes Ei (schwäb. Sparsamkeit)

En den Kuacha hanne a ganz halbs Oi neiglebbarad.


 

Ein Stück (Weg)

 

Ein sehr großes Stück (Weg)

 

Ein großes Stück (Weg)

En dr Bolidik senn se ofd a ganz schees Stick ausanandr ond machd dann hald so an Scheißkombromiss, den koi Sau vrschdohd.


 

An kleinen Dingen arbeiten, schwierige Arbeiten verrichten

Midd deam Pussl hanne a ganz schees Gefiddschl khet.


 

Ein nicht funktionierendes Teil

Midd jedam Glomb hot mr a saumäßige Schur bis'es widdr duad.


 

Eine günstige Gelegenheit - wörtl.: Eine gemähte Wiese

"Des war echd a gmähds Wiesle": Das beschreibt sehr anschaulich das Glücksgefühl eines Schwaben über eine Sache, die von einem Anderen bereits erledigte wurde.


 

Ein eiskaltes Gemüt haben - wörtl.: Ein Gemüt wie der Hund eines Metzgers zu haben

 

Alte Handwerkerregel - wörtl.: Eine Schraube, die eingehämmert wurde, hält viel besser als ein Nagel, der eingeschraubt wurde.

 

Eine Ziege war früher die Kuh des kleinen Mannes.

 

Ein nettes Mädchen

Dei Dechderle isch jo a goldige Grodd worda.


 

Vorlaut sein, ein Maulheld sein - wörtl.: Ein Mundwerk haben

 

groß angeben, vorlaut sein

Du hosch au bloß a große Gosch, wenn Dei Frau net do isch!


 

Großen Ärger haben

Midd meim neia Karra hanne a große Schur!


 

Ein vorteilhaftes Geschäft machen, aber auch: Auf der Toilette erfolgreich sein


123 45»


© 2022 schwaebisch-schwaetza.de | Peter-Michael Mangold